Pfeil

Archiv der Kategorie: glutrot

Klimawandel bei glutrot

glutrot_workshop-v1

Innere und äußere Klimalagen im Sommer

Am Standort der Agentur in Kreuzberg ist fast alles perfekt: Die Elisabethhöfe am Erkelenzdamm sind praktisch am Landwehrkanal gelegen und vom gleichen Bauherrn wie die berühmten Hackeschen Höfe geschaffen worden. glutrot scheint ein regelrechter Fan von diesem Baumeister Kurt Berndt zu sein – der erste Agenturstandort von 2006 – 2012 befand sich in den Josetti-Höfen in Mitte. Die ehemalige Zigarettenfabrik an der Spree ist ebenfalls von ihm errichtet (Berliner Wirtschaft / 07-08-2018).
Die Architektur hat Einiges zu bieten, nur keine Klimaanlage. Um zumindest den kühlen Kopf zu bewahren, hat die Agentur einen Ausflug in die Natur gewagt und sich dabei Gruppen-Dynamik-Übungen zwecks Perspektivenwechsel und Organisationsentwicklung unterzogen. Klimawandel bei frischem Wind, regionaler Küche – jede Menge Dusel!

Willkommen bei glutrot

glutrot sein glutrot werden

Wir freuen uns das Deutsche Flachdisplay-Forum (DFF) in unserem Kundenkreis begrüßen zu dürfen.

Der industriegeführte Verband vertritt seit 2000 über 60 internationale Unternehmen und Forschungsinstitute der europäischen Flachdisplaybranche. Unsere Design- und Kommunikationsagentur übernimmt die Konzeption und Neugestaltung des Webauftritts des Flachdisplay-Forums. Für einen reibungslosen Übergang ins neue Webinterface ist gesorgt: Mit hauseigener glutroten Schulung wird der Webrelaunch für Redakteure auf der Unternehmensseite zum leichten Spiel.

Integrierte Kommunikation à la carte

workshop_integrierte_kommunikation

Wie steuert man komplexe Kommunikationsprozesse in einem Unternehmen oder einem Unternehmensverband und was hat die integrierte Kommunikation mit dem erfolgreichen unternehmerischen Denken und Handeln zu tun?

In einem Workshop für den Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ) hat unsere Agentur diese Fragen aufgegriffen und die Potenziale und Perspektiven einer einheitlichen und zielgruppenorientierten Kommunikation präsentiert.

Die TeilnehmerInnen haben gelernt, wie man passende Zutaten aufeinander abgestimmt, sinnvoll einsetzt und ein wohlschmeckendes Menü kreiert. Sicherlich kommt es nicht nur auf die Wahl der richtigen Komponenten für eine gelungene Rezeptur an. Die Zusammenhänge zu erkennen und zeitlich aufeinander abzustimmen, bilden das Geheimnis einer nachhaltigen Kommunikationsstrategie.

Die vordefinierten Ziele, Werte und Identität münden schließlich in ein kongruentes kommunikatives Spielfeld, das sowohl an die anvisierten Zielgruppen als auch an die eigene Organisation gerichtet ist. Im Idealfall macht sich das Selbstbild eines Unternehmens für die Rezipienten leicht erkennbar und wird sowohl von bestehenden Kunden mit Loyalität belohnt als auch von potenziellen Interessenten wertgeschätzt.

Wie wir die Kommunikation in unserem Workshop integriert und zum Kochen gebracht haben, erfahren Sie in unserem freien Lernportal unter dem Link Wissensdurst.

Save the Date – Finissage für junge Kunst am 10. Dezember

S27_News-save_the_date_2015

Die Sonne scheint – das Eis schmeckt jetzt gerade besonders gut … und mitten in diesen sonnigen Tagen, möchten wir Sie bereits auf die Finissage der Schlesischen27 im Dezember hinweisen: Halten Sie sich den 10. Dezember 2015 frei …

Am 10. Dezember veranstaltet die Schlesische27 eine Finissage, bei der Kunstwerke und Objekte versteigert werden, die in Projekten mit Kindern und Jugendlichen und der Berufsorientierung „extra3 Bildungs-Manufaktur“ für kreativ-handwerkliche Berufe, der Schlesischen27 entstanden sind.

Die Schlesische27 ist ein internationales JugendKunst- und Kulturhaus im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Bereits 1977 entstanden, ist die Schlesische27 und deren Träger, der Verein zur Förderung der interkulturellen Jugendarbeit e.V. zum Vorbild für soziale, schulische und berufliche Jugendintegration geworden.

„Ein Kunstlabor für junge Leute, die die Welt entdecken wollen“

Seit über 30 Jahren betreut das internationale JugendKunst- und Kulturhaus junge Erwachsene. Durch Schul-, Ferien- und Freizeitprojekte erleben sich die Jugendlichen neu und entwickeln Neugier und Freude am künstlerischen Experimentieren – dabei entstehen einmalige Kreationen, ob Literatur, Malerei, Bildhauerei, Theater, Tanz, Musik, Film, Foto oder digitale Medienkunst.

Fördern Sie diese wundervollen Aktionen, ersteigern Sie Unikate und unterstützen damit junge Talente. Werden Sie Mitglied im Förderverein der Schlesischen27 – weitere Informationen dazu finden Sie hier.

glutrot findet: Prädikat wertvoll!

Berliner NACHTSCHICHT war hot and spicy

collage_nachtschicht

Wir bedanken uns für die tollen Gespräche und netten Begegnungen und allen, die am letzten Freitag mit uns zusammen so schön die NACHTSCHICHT gefeiert haben. 

Unser Vortrag über Markenführung hat den Auftakt gegeben zu einer Input-Reihe, bei der wir in regelmäßigen Abständen Interessenten und Kunden über Themen aus den Bereichen Kommunikation und Design informieren werden.

Es hat super viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass beim Vortrag zum Thema Markenführung auch einiges an Anregungen dabei war.

Wir legen eine NACHTSCHICHT ein.

foto-nachtschicht2

Am Freitag, den 12.6. ab 19:00 Uhr laden wir Freunde, Partner, Kunden und Interessierte ein, uns in unserer Kreuzberger Etage kennenzulernen. 

Wir freuen uns auf regen Austausch und gute Gespräche – von Markenkommunikation, Corporate Design bis Berlin und das Wetter. In einem glutroten Wissens-Parcours erfahren Sie zu nächtlicher Stunde mehr über uns, unsere Projekte und Arbeitsweise: glutrot heißt zielgenaue Kommunikation und Design mit Herz und Verstand.

Die NACHTSCHICHT 2015 – BERLIN DESIGN NIGHT ist eine von dem Netzwerk CREATE organisierte Veranstaltung. In diesem Jahr nehmen 93 Agenturen und Studios teil und es werden insgesamt rund 10.000 Besucher erwartet. 12 Shuttle-Busse bringen Sie kostenlos zu den Agenturen und Studios.

glutrot können Sie mit der grünen Linie erreichen und bei Stop 11 Segitzdamm aussteigen. Von dort aus sind es nur wenige Minuten zu Fuß zum Erkelenzdamm 59/61: Aufgang 1B, 3. OG in 10999 Berlin, Kreuzberg.

Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch.

Weitere Informationen gibt es hier:

http://www.create-berlin.de/article_a-225-NACHTSCHICHT+2015++BERLIN+DESIGN+NIGHT_de.html

Die glutrote Nachtschicht

Nachtschicht

Am 12. Juni 2015 öffnet unsere Agentur ihre Pforten für alle Interessierte, Kunden, Freunde, Neugierige und Nachwuchskreative. Im Rahmen der NACHTSCHICHT 2015 – BERLIN DESIGN NIGHT laden wir Sie herzlich von 19 bis 24 Uhr in unsere Büro-Räume ein.

Zum ersten mal nimmt glutrot an der von dem Designer-Netzwerk CREATE BERLIN organisierten erfolgreichen NACHTSCHICHT teil, die den Besuchern die einzigartige Chance bietet, hinter die Kulissen verschiedenster Akteure der Berliner Kreativwirtschaft zu schauen.

Fast schon 10 Jahre lang betreut glutrot erfolgreich Kunden unterschiedlicher Branchen in den Bereichen Markenentwicklung, Markenauftritt und der Markenkommunikation. 2013 sind wir in die Kreuzberger Räumlichkeiten am Erkelenzdamm 59/61 eingezogen und fühlen uns hier pudelwohl. Schauen Sie rein und legen Sie mit uns eine Nachtschicht ein. Wir freuen uns über Ihren Besuch und den Austausch mit Ihnen.

Weitere Informationen gibt es hier: http://www.create-berlin.de/article_a-225-NACHTSCHICHT+2015++BERLIN+DESIGN+NIGHT_de.html

Für Besucher ist das Event kostenlos. Tickets oder Anmeldung sind nicht erforderlich.

Schwarze Aktenregale für die glutrote Flexibilität – modular, schwarz und quadratisch

raum

Wir sind gut aufgeräumt und alles hat seinen Platz gefunden, Dank gebührt dem Regalsystem von stocubo. Schlicht, praktisch, flexibel – genau das Passende für unser offenes Raumkonzept.

Wer es noch nicht live gesehen hat, bei einem Besuch am Erkelenzdamm, findet auf der Website von stocubo ein paar Ansichten des Regalsystems.

… und auf diese Weise wollen wir auch ein bisschen die Werbetrommel rühren für das System, die gute Beratung und das nette Team von stocubo.

Loft-Büro glutrot

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

verflixte-party-2013

Sieben Jahre Arbeit, ein Abend lang Vernügen? Etwas unverhältnismäßig, sollte man meinen. Im siebten Jahr unseres Bestehens gelang es also endlich die längst fällige Firmenfeier zu begehen.

Willkommener Anlass war der Umzug Anfang des Jahres in die neuen Firmenräume in Kreuzberg. Um es gleich vorwegzunehmen – diese kamen sowohl bei Kunden, Freunden als auch Netzwerkkollegen sehr gut an. Für das leibliche Wohl sorgte der Catering-Service Steffens, wie wir mit Sitz im Elisabeth-Hof. Die Wahl von Harald Hertel aka DJ Capt´n K., der den Abend mit Jazz, Swing und Rockabilly untermalte, war definitiv ein Glücksgriff. Schade, dass einige Kunden und Freunde aus Brandenburg aufgrund des Reformationstages verhindert waren. Dies wird bei der nächsten Feier definitiv berücksichtigt und wir warten ganz gewiss nicht wieder sieben Jahre, denn darin, dass sich der recht bunt zusammengewürfelte Haufen großartig amüsierte, waren sich am Ende alle einig.

Gewusst wie – Kommentieren in Acrobat

titel_korrigieren_v2

Ein PDF zu korrigieren scheint eigentlich nicht schwer zu sein. Doch leider ist es mit der gelben Sprechblase allein noch nicht getan. Um wirklich eindeutige Kommentare bzw. Korrekturen zu setzen, gibt es ab der Version 7 des Acrobat Readers entsprechende Werkzeuge. Welche das sind und wie man sie benutzt haben wir in unserem PDF rund ums Kommentieren zusammengestellt.

Hier drei kleine Tipps um überflüssig viele oder verwirrende Kommentare zu vermeiden:
1. Jeder Fehler sollte mittels Kommentarwerkzeug nur einmal im PDF markiert werden.
2. Jede Markierung eines Fehlers sollte einen Kommentar beinhalten (Ausnahme ist die Markierung  „Durchstreichen“)
3. Gleiche Fehlertypen sollten mit denselben Kommentarwerkzeugen sichtbar gemacht werden.

Laden Sie sich hier unser PDF mit Tipps uns Tricks zum richtigen Korrigieren herunter