Pfeil

Archiv der Kategorie: Grafikdesign

Mehr als ein Netzwerk

vwi_news_cd

… nämlich ein Netzwerk mit Persönlichkeit ist der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V.  für seine Mitglieder – und das möglichst auf Lebenszeit. Dieses Credo galt es für uns zu transportieren und dabei den visuellen Gesamtauftritt des Verbandes zu überarbeiten.

Bei der Umsetzung sind wir dem blauem Farbklima aus dem Logo des Verbandes treu geblieben. Als KeyVisual wurde der „Netzwerkman“ eingeführt, der gerade bei der Mitgliederwerbung – vorrangig Studenten – eingesetzt wird und zusammen mit dem Slogan stark einprägsam wirkt. Generell wird das Thema Netzwerk in der Gestaltung immer wieder aufgegriffen.

Sehen Sie eine Auswahl bei unseren Referenzen: VWI.

Referenzen glutrot

Mein heißgeliebtes…

Irgendwann ist es soweit. Der Stadtplan zerfällt, das Handy mag nicht mehr und dieses eine Kleidungsstück wird wohl nie mehr getragen.
Die neue Kampagne zeigt, dass die alten Lieblingsstücke beim SBAZV in guten Händen sind. Denn Ausrangiertes, das beim SBAZV abgegeben wird, gelangt zuverlässig in die fachgerechte Verwertung oder Entsorgung und die Gewinne fließen zurück in die Region.

Website Relaunch für den Abfallverband SBAZV

sbazv_redesign_webseite-news

Der Abfallzweckverband SBAZV bekam pünktlich zum Jahreswechsel einen neuen Internetauftritt.

Die Internetseite des Abfallzweckverbandes SBAZV ist pünktlich zum Jahreswechsel grundlegend erneuert und „verwertet“ worden. Im Einklang mit unserer Kampagne „Kommunal tut gut“ standen die Bedürfnisse und Wünsche der Einwohner im Mittelpunkt. Als Dienstleister mit starkem regionalen Bezug war es für den SBAZV wichtig, die Interessen der Bürger wahrzunehmen, leichte Bedienbarkeit im Internet zu schaffen und erstklassigen Abfall-Service zu bieten.

Unsere kontinuierliche firmeninterne Webanalyse und Auswertung der Nutzerdaten lieferten uns wertvolle Erkenntnisse für eine transparente grafische Gestaltung. Immerhin erfordert modernes Webdesign eine leichte Nutzerführung über alle Altersgruppen und alle gängigen Endgeräte wie Smartphones, Tablets oder Heimkino-Systeme hinweg.

Hier geht’s zur neuen Homepage der SBAZV:

www.sbazv.de

 

Spickzettel für die Wand

sbazv_sortierhilfe-1210x810px

Wohin mit dem Abfall!?
Abfälle richtig zu sortieren ist einfacher als man denkt – mit dem faltbaren Poster vom SBAZV bleibt kein Krümel auf der Strecke liegen.

Die Sortierhilfe erklärt mit einfachen Icons die Grundlagen der Abfallentsorgung und ist dank vier Sprachen (deutsch, englisch, französisch und arabisch) auch für Asylbewerber oder Neuankömmlinge nützlich.

Aufgrund der großen Nachfrage ist der Spickzettel im A2-Format ab sofort als PDF zum Download bereit oder zum Onlinelesen als Flipping Book auch auf unserer Website verfügbar.

Durch die Blume gesagt

rotopress_003_zwei_motive-605x810

Alle 2 Jahre werden die Beschriftungen der mittlerweile 7 Rotopress-Fahrzeuge des Südbrandenburgischen Abfallzweckverbands SBAZV ausgetauscht und erneuert.

Passend zu den neuen Großflächenplakaten unter dem Motto „Kommunal tut gut“ entstanden Planen mit farbenfrohen Naturmotiven, die die Verbundenheit und die Verantwortung des SBAZV für das Verbandsgebiet und dessen Natur symbolisieren sollen. Der Fokus auf den kommunalen Aspekt der Entsorgung durch den SBAZV soll auf das verantwortungsbewusste Handeln des Verbands verweisen. Selbstverständlich spielen hier aber auch ökonomische Interessen eine Rolle, da regionale Energiegewinnung und finanzielle Erträge aus den entsorgten Abfällen und Rohstoffen den Einwohnern des Verbandsgebiets direkt zu Gute kommen.

Abfallsortierhilfe

sbazv_sortierhilfe-v2-1210x810px

Viele Menschen mussten in den letzten Monaten ihre Heimat verlassen und in Deutschland Asyl suchen. Speziell für Geflüchtete haben wir gemeinsam mit dem SBAZV einen kostenlosen mehrsprachigen Flyer (Englisch, Französisch, Arabisch und Deutsch) entwickelt, der hilft, Abfälle richtig zu sortieren und die verschiedenen Sammelcontainer vorstellt.

Anschauliche Icons erleichtern den Überblick über die Abfallkategorien und der Flyer kann auch als Plakat ausgehängt werden. Wenn Sie selbst Flüchtlinge betreuen oder jemanden kennen, der in der Flüchtlingshilfe tätig ist, können Sie den Flyer gern online anfordern:

Abfallratgeber für Haushalte, Gewerbe und Asylbewerber

Wenn die Chemie stimmt..

Uni_Essen_UM-News

In Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg-Essen und mit Unterstützung der Müller-Reitz-Stiftung wurden Selbstlernmaterialien für Schüler/innen der Sekundarstufe I entwickelt.

Die Lösungsbeispiele für den Chemieunterricht decken die zentralen Themen der Chemie ab und bieten den angehenden Forschern anhand von Beispielen aus dem Alltag und simplen Aufgaben einen Spielraum für spannende Experimente mit einfachen Mitteln. Denn Lernen bedeutet nicht nur Informationen aufzunehmen, sondern auch sich eigenständig mit Phänomenen und Problemen auseinanderzusetzen und neue Wissensstrukturen aufzubauen.

Es ist kein Geheimnis, dass der Einfluss von Lehrer/innen auf das tatsächliche Lernverhalten der Schüler/innen ambivalent und mehr als eine Vermittlungsfunktion ist. Die selbststeuernden Lernprozesse und das E-Learning stehen nunmehr im Vordergrund. Insbesondere in den Selbstlernphasen können die Schüler/innen aus einer unterhaltsamen Rahmengeschichte heraus neue naturwissenschaftliche Erkenntnisse gewinnen und den Lösungsprozess Schritt für Schritt nachvollziehen.

Um die einfache, übersichtliche und intuitive Navigation innerhalb der Lernblöcke sowie die einfache Orientierung in der Masse des gesamten Materials zu gewährleisten, wurde das Lernmedium digital als interaktive PDF-Dateien veröffentlicht. Die Strukturierung des Inhalts sowohl über verbale als auch visuelle Elemente helfen den Schüler/innen eigene Denkstrukturen zu erweitern und womöglich in Frage zu stellen bzw. Schlussfolgerungen zu überprüfen.

Als Design- und Kommunikationsagentur lag uns viel daran, die Vorlagen zu vereinheitlichen, um die umfangreichen Datenmengen so weit wie möglich automatisiert in die von uns entwickelten Designvorlagen einfließen zu lassen und zugleich den Chemie-Newcomern beizubringen, das entstandene Wissen auf vergleichbare Problemstellungen und Aufgaben zu übertragen.

Der Lernerfolg wurde bereits an methodischen, didaktischen und diagnostischen Kompetenzen bemessen und brachte nur positive Ergebnisse.

News, Referenz

Aufatmen beim digitalen Publishing

Wir verhelfen auch Vereinen mit öffentlichem Wirkungsfeld zu einer zeitgemäßen Präsentation im Web. So erhielten wir 2015 durch die Vertreter des „Forum Rauchfrei“ den Auftrag zum Relaunch ihrer Internetseite.

Durch den Einsatz des Open Source CMS (Content Management System) WordPress wurde digitales Publishing für den Verein zu einer leichten Disziplin. Bei einer halbtägigen Schulung erhielten die Mitarbeiter des „Forum Rauchfrei“ das nötige Wissen, um die einfache und zeitsparende redaktionelle Pflege der Seite zukünftig selbst zu übernehmen.
Neben einem responsiven Design für die optimierte Darstellung auf verschiedenen Devices und einer ständig erweiterbaren Menüstruktur, verfügt die Seite über ein flexibles Layout, welches individuelle Anpassungen der einzelnen Seiten durch unseren Kunden zulässt.

Den Vertretern des „Forum Rauchfrei“ wurde mit der Seite ein leistungsstarkes Instrument an die Hand gegeben, sodass diese weiterhin ihre Zielgruppe mit aktuellen Informationen versorgen und das Interesse eines noch breiteren Publikums wecken können.

Ein Geben und Nehmen für das Allgemeinwohl

glutrot design

Nahezu selbstverständlich scheint uns die regelmäßige Entsorgung unserer Abfälle zu sein. Doch der Schein trügt. Wie der berühmte deutsche Dichter Christian Morgenstern einmal sagte: „Der Mensch ist ein Exempel der beispiellosen Geduld der Natur“. Diese Einsicht gilt heute mehr denn je und gibt jedem von uns die Chance zum Botschafter der Natur zu werden. Denn angefangen in jeder kleinen Kommune sollen bis 2020 die Siedlungsabfälle bundesweit vollständig wiederverwertet werden.

In der neuen Ausgabe des Abfallkuriers macht der SBAZV auf den Erhalt der Umwelt aufmerksam und zeigt wie eine Mülldeponie sich zu einer Sehenswürdigkeit wandeln kann. Der kommunale Verband SBAZV schafft seit über 20 Jahren auf seine zukunftsorientierte Weise unter Nutzung hochwertiger und zuverlässiger Entsorgungsverfahren bequeme Wege für umweltgerechte Entsorgung. Natürlich ist die empfindliche Umwelt ebenfalls auf das Verantwortungsgefühl der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Ziel ist nunmehr, vom einzelnen Müllerzeuger zum Müllvermeider zu werden. Statt den entstehenden Abfallberg weiter wachsen zu lassen wird eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft bereits heute sichtbar. Dem Umweltschutz beizutragen steht dabei allen von uns offen.

Die aktuelle Online-Ausgabe des Abfallkuriers finden Sie hier.

In neuer Pracht – Kommunal tut gut

glutrot SBAZV Fahrzeugkampagne 2015

glutrot hat den Fuhrpark des kommunalen Südbrandenburgischen Abfallzweckverband (SBAZV) mit neuen Motiven ausgestattet. Seit diesem Sommer tragen die etwa 70 Fahrzeuge des SBAZV drei unterschiedliche Motive, die die Region in ihrem besten Licht zeigen: Denn der SBAZV ist für die Müllabfuhr der Süd-Brandenburger so „Selbstverständlich wie die Luft zum Atmen“, so „Zuverlässig wie der Sonnenaufgang“ und so „Hilfreich wie der Wind in den Segeln“.

Die Motive zeigen den klaren blauen Himmel über einer Wiese, die Strahlen des Sonnenaufgangs, die auf eine rote – ja fast „glutrote“ Mohnwiese scheinen und ein Segelboot auf einem Brandenburger See. Das Konzept, die Slogans und die Motive hat glutrot in Absprache mit dem SBAZV entworfen.

Seit über 20 Jahren setzt sich der kommunale Verband für eine umweltgerechte und verantwortungsbewusste Abfall-Entsorgung ein. Dabei entwickelt er stetig weitere Maßnahmen, um die Selbstverständlichkeit und Notwendigkeit entsprechenden Handelns aufzuzeigen und im Denken zu verankern. Umweltschutz, Energiegewinnung und der Erhalt der schönen und idyllischen Brandenburger Natur stehen dabei ganz oben. Der SBAZV ist Eigentümer von fünf Deponien und betreibt derzeitig drei Recyclinghöfe.

Im neuen Abfallkurier, dem Kundenmagazin des SBAZV, finden sich weitere Informationen zu den neuen Fahrzeug-Motiven und Wissenswertes rund um den Umwelt- und Klimaschutz.