Pfeil

Archiv des Schlagworts: Brandenburg

Klimawandel bei glutrot

glutrot_workshop-v1

Innere und äußere Klimalagen im Sommer

Am Standort der Agentur in Kreuzberg ist fast alles perfekt: Die Elisabethhöfe am Erkelenzdamm sind praktisch am Landwehrkanal gelegen und vom gleichen Bauherrn wie die berühmten Hackeschen Höfe geschaffen worden. glutrot scheint ein regelrechter Fan von diesem Baumeister Kurt Berndt zu sein – der erste Agenturstandort von 2006 – 2012 befand sich in den Josetti-Höfen in Mitte. Die ehemalige Zigarettenfabrik an der Spree ist ebenfalls von ihm errichtet (Berliner Wirtschaft / 07-08-2018).
Die Architektur hat Einiges zu bieten, nur keine Klimaanlage. Um zumindest den kühlen Kopf zu bewahren, hat die Agentur einen Ausflug in die Natur gewagt und sich dabei Gruppen-Dynamik-Übungen zwecks Perspektivenwechsel und Organisationsentwicklung unterzogen. Klimawandel bei frischem Wind, regionaler Küche – jede Menge Dusel!

In neuer Pracht – Kommunal tut gut

glutrot SBAZV Fahrzeugkampagne 2015

glutrot hat den Fuhrpark des kommunalen Südbrandenburgischen Abfallzweckverband (SBAZV) mit neuen Motiven ausgestattet. Seit diesem Sommer tragen die etwa 70 Fahrzeuge des SBAZV drei unterschiedliche Motive, die die Region in ihrem besten Licht zeigen: Denn der SBAZV ist für die Müllabfuhr der Süd-Brandenburger so „Selbstverständlich wie die Luft zum Atmen“, so „Zuverlässig wie der Sonnenaufgang“ und so „Hilfreich wie der Wind in den Segeln“.

Die Motive zeigen den klaren blauen Himmel über einer Wiese, die Strahlen des Sonnenaufgangs, die auf eine rote – ja fast „glutrote“ Mohnwiese scheinen und ein Segelboot auf einem Brandenburger See. Das Konzept, die Slogans und die Motive hat glutrot in Absprache mit dem SBAZV entworfen.

Seit über 20 Jahren setzt sich der kommunale Verband für eine umweltgerechte und verantwortungsbewusste Abfall-Entsorgung ein. Dabei entwickelt er stetig weitere Maßnahmen, um die Selbstverständlichkeit und Notwendigkeit entsprechenden Handelns aufzuzeigen und im Denken zu verankern. Umweltschutz, Energiegewinnung und der Erhalt der schönen und idyllischen Brandenburger Natur stehen dabei ganz oben. Der SBAZV ist Eigentümer von fünf Deponien und betreibt derzeitig drei Recyclinghöfe.

Im neuen Abfallkurier, dem Kundenmagazin des SBAZV, finden sich weitere Informationen zu den neuen Fahrzeug-Motiven und Wissenswertes rund um den Umwelt- und Klimaschutz.