Pfeil

Archiv des Schlagworts: Webdesign

Willkommen bei glutrot

glutrot sein glutrot werden

Wir freuen uns das Deutsche Flachdisplay-Forum (DFF) in unserem Kundenkreis begrüßen zu dürfen.

Der industriegeführte Verband vertritt seit 2000 über 60 internationale Unternehmen und Forschungsinstitute der europäischen Flachdisplaybranche. Unsere Design- und Kommunikationsagentur übernimmt die Konzeption und Neugestaltung des Webauftritts des Flachdisplay-Forums. Für einen reibungslosen Übergang ins neue Webinterface ist gesorgt: Mit hauseigener glutroten Schulung wird der Webrelaunch für Redakteure auf der Unternehmensseite zum leichten Spiel.

Schon mal die Website-Daten unter die Lupe genommen?

news_webanalyse

Für Sie als erfolgreiche Unternehmer ist die Messbarkeit von Maßnahmen Ihres Content-Marketings von größter Bedeutung, denn nur anhand der präzise gesammelten Nutzerdaten lassen sich Rückschlüsse auf den Erfolg Ihrer digitalen Marketing-Aktivitäten ziehen.

Weniger „glauben“ – mehr messen!

Nur mit Blick auf die Umsatz- und Verkaufszahlen werden viele Potenziale und Geschäftschancen verkannt oder ungenutzt bleiben. Dies birgt langfristig Risiken, weil viele marktrelevante Trends und neue Marketingmodelle nicht erkannt und Innovationen nicht implementiert werden. Eine optimale Nutzererfahrung und Benutzerfreundlichkeit können nur mithilfe einer entsprechend Unternehmenszielen und Kundenbedürfnissen eingerichteten Datenplattform garantiert werden – dies ist fundamental wichtig für eine nachhaltige und konsequente Unternehmensentwicklung. Die Datenanalyse liefert dem Unternehmen wertvolle Erkenntnisse und Impulse für die Marketing-, Kampagnenplanung und Online-Strategie sowie messbare Ergebnisse der durchgeführten Maßnahmen.

Rätsel finden und lösen

Webanalyse ist keine einmalige Aufgabe, sondern stellt anhand der stetig sammelnden Informationen einen kontinuierlichen Prozess dar. In regelmäßigen Zeitabständen bzw. Zyklen sollen die durchgeführten Änderungen an der Website gemessen, analysiert und schließlich optimiert werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Aufgabe das Verhalten der Besucher und der potenziellen Käufer nachzuvollziehen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse für die unternehmensinterne Online-Marketing-Strategie und Kommunikation mit der Kundschaft sinnvoll zum Einsatz zu bringen. Anhand der Korrelation zwischen einzelnen Merkmalen, Ereignissen und Rohdaten wird die Wirksamkeit der betriebenen Werbemaßnahmen und vorgenommenen Änderungen sichtbar. Vorausgesetzt, dass die Webanalyse professionell, ziel- und kundenorientiert geplant, ausgeführt und ausgewertet wurde.

Lassen sie sich überraschen und werfen Sie Blick auf eigene Produkte aus der neuen Perspektive:

www.glutrot.de/webanalyse

Mit unserem Quiz starten Sie sofort mit dem Thema „Webtracking“ durch.

 

    Titelfoto: ©Westend61/Fotolia

Website Relaunch für den Abfallverband SBAZV

sbazv_redesign_webseite-news

Der Abfallzweckverband SBAZV bekam pünktlich zum Jahreswechsel einen neuen Internetauftritt.

Die Internetseite des Abfallzweckverbandes SBAZV ist pünktlich zum Jahreswechsel grundlegend erneuert und „verwertet“ worden. Im Einklang mit unserer Kampagne „Kommunal tut gut“ standen die Bedürfnisse und Wünsche der Einwohner im Mittelpunkt. Als Dienstleister mit starkem regionalen Bezug war es für den SBAZV wichtig, die Interessen der Bürger wahrzunehmen, leichte Bedienbarkeit im Internet zu schaffen und erstklassigen Abfall-Service zu bieten.

Unsere kontinuierliche firmeninterne Webanalyse und Auswertung der Nutzerdaten lieferten uns wertvolle Erkenntnisse für eine transparente grafische Gestaltung. Immerhin erfordert modernes Webdesign eine leichte Nutzerführung über alle Altersgruppen und alle gängigen Endgeräte wie Smartphones, Tablets oder Heimkino-Systeme hinweg.

Hier geht’s zur neuen Homepage der SBAZV:

www.sbazv.de

 

Website als Selbstläufer

glutrot-referenz_dsd_170303-news

Dank der neuen Visitenkarte im Web bleibt die Kanzlei Dupré. Schmidt. D‘Oleire stets auf dem aktuellsten Stand.

Auf Wunsch des Kunden wurde die bestehende Website generalüberholt und kann künftig selbst betreut werden. Die neue Internetpräsenz überzeugt durch ein stimmiges Gesamtbild und zeitgemäße Nutzerführung. Durch die Einbindung aktueller Newsfeeds sowie die kinderleichte Inhaltspflege ist die Internetseite stets aktuell.

Durch das responsive Design ist die Lesbarkeit auf allen gängigen Geräten gewährleistet. Probieren Sie es aus:

www.dsd.berlin

Saftladen! Hereinspaziert.

news_diesdorfer

Mit oder ohne Internet – die traditionell bewährte Produktqualität findet auch im Digitalzeitalter ihren Platz. Die Diesdorfer Mosterei bietet viel mehr als nur eine Palette an regionalen Mosterzeugnissen und vereint die langjährige Erfahrung mit der Moderne.

Mit einer Kostprobe vor Ort im Brandenburgischen Diesdorf reisen Sie zurück in die Goldenen Zwanziger und durchleben wie der Familienbetrieb entstanden ist. Wer die ländliche Geborgenheit von zu Hause aus erleben mag, kann in einem virtuellen Rundgang durch die neue Website stöbern und schon bald die Zauberkraft der Natur gemütlich auf dem eigenen Sofa genießen.

Ab in die Zeitreise: www.diesdorfer.de

Gute Mitarbeiter mit modernen HR-Lösungen gewinnen

HR-Portal WOM

Die Suche nach neuen Mitarbeitern ist für die meisten Unternehmen mit großem finanziellen und zeitlichen Aufwand verbunden. Durch raffinierte und persönliche Zielgruppenansprache bleibt Ihre Personalabteilung en vogue.

Es ist kein Geheimnis, dass ein HR-Portal als Visitenkarte eines Unternehmens dient. Während die Bewerber eigene Stärken und Fähigkeiten präsentieren, gilt es auf der Unternehmensseite zahlreiche Kriterien für ein perfektes Matching prägnant und schlüssig aufzuführen. Dies kann zwar durch ein professionelles HR-Recruiting gewährleistet werden, sollte aber im Einklang mit den zuständigen Webentwicklern kommuniziert werden.

Bei der Implementierung benutzerfreundlicher Bewerbungsportale hinken besonders große Firmen hinterher. Zwar liegt es den Unternehmen viel daran wahre Talente anzuziehen, doch die Praxis zeigt des Öfteren das Gegenteil – komplizierte Vorgänge, langwierige und aufwendige Formulare oder gar fehlerbelastete Webelemente führen zum Abbruch des Bewerbungsvorgangs. Ansprechpartner für mögliche Rückfragen zu benennen, vermittelt den Interessenten ein rücksichtsvolles Arbeitsklima und hilft Personalern zugleich die Fachkräfte richtig einzuordnen.

Mit der neuen Karriere-Webseite bietet die W.O.M. GmbH Bewerbern und Mitarbeitern einen Perspektivenwechsel, großartige Aufstiegschancen oder einen Neuanfang. Sich mit Arbeitgeber und passendem Jobangebot zu identifizieren, ist manchmal wie Liebe auf den ersten Blick:

https://www.wom.group/de/

News, Referenz

Aufatmen beim digitalen Publishing

Wir verhelfen auch Vereinen mit öffentlichem Wirkungsfeld zu einer zeitgemäßen Präsentation im Web. So erhielten wir 2015 durch die Vertreter des „Forum Rauchfrei“ den Auftrag zum Relaunch ihrer Internetseite.

Durch den Einsatz des Open Source CMS (Content Management System) WordPress wurde digitales Publishing für den Verein zu einer leichten Disziplin. Bei einer halbtägigen Schulung erhielten die Mitarbeiter des „Forum Rauchfrei“ das nötige Wissen, um die einfache und zeitsparende redaktionelle Pflege der Seite zukünftig selbst zu übernehmen.
Neben einem responsiven Design für die optimierte Darstellung auf verschiedenen Devices und einer ständig erweiterbaren Menüstruktur, verfügt die Seite über ein flexibles Layout, welches individuelle Anpassungen der einzelnen Seiten durch unseren Kunden zulässt.

Den Vertretern des „Forum Rauchfrei“ wurde mit der Seite ein leistungsstarkes Instrument an die Hand gegeben, sodass diese weiterhin ihre Zielgruppe mit aktuellen Informationen versorgen und das Interesse eines noch breiteren Publikums wecken können.

Scienion mit neuem Online-Shop

scienion_shop_01

Wir haben für das Berliner Biotechnologie-Unternehmen Scienion AG einen B2B Web-Shop gestaltet und mit dem Einsatz der OpenSource Software Prestashop erfolgreich realisiert.

Die von Scienion entwickelten und produzierten Präzisionsmaschinen im Bereich des Mikrodispensings benötigen sehr spezifische Verbrauchsmaterialien. Diese sind für Kunden des Unternehmens ab sofort einfach und direkt über den firmeneigenen B2B-Shop bestellbar. Dieser wurde den individuellen Anforderungen des internationalen Kundenstamms erfolgreich angepasst, ist leicht navigierbar und unterstützt selbstverständlich verschiedene Zahlungsarten.

Der im Corporate Design entstandene und gut strukturierte Shop wurde unter Verwendung der OpenSource Software Prestashop entwickelt und mit eigens programmierten Extensions den Anforderungen der Scienion AG angepasst. Wir haben dabei von der Konzeption, Softwareauswahl, Gestaltung, programmiertechnischen Anpassung und Schulung den gesamten Prozess unterstützt.