S27 Kunst und Bildung

Mit jungen Menschen arbeiten, sich mit ihren Lebenserfahrungen und gesellschaftlichen Themen zu befassen und in künstlerischer Umsetzung zu kommunizieren ist Kern der Idee der S27. Teilnehmer mit den unterschiedlichsten Lebensgeschichten, unterschiedlichsten Lebensrealitäten und Erfahrungen aus verschiedenen Kulturkreisen kommen zusammen und wollen die Welt mitgestalten, Utopien ausprobieren – in der Schlesischen Straße 27 im multikulturellen Kreuzberg bekommen sie eine Plattform und künstlerische Begleitung.
Für die S27 gestalten wir Broschüren, Projektdokumentationen, Einladungen, Flyer – immer Lieblingsprojekte, die uns persönlich am Herzen liegen.

S27 – Kunst und Bildung
Alles was hier passiert
ein Bilderbuch

Buchgestaltung
Fadenheftung, Softcover, ungestrichenes Papier, viele farbige Abbildungen, 143 Seiten

S27 Bildband Titelseite
S27 Bildband Inhaltsangabe
S27 Bildband Einleitung Barbara Meyer
S27 Bildband Projekteinleitung Cucula
S27 Bildband Übersichtsseite mit Projekten

»Angezündet von der Sozialen Plastik von Beuys, vom frühen amerikanischen Experiment Black Mountain College, aber auch von den pädagogischen Ideen  Maria Montessoris und des Bauhaus-Vorkurses interessieren uns speziell die Synergien zwischen ästhetischer Praxis und politischer Bildung.«

Barbara Meyer, Geschäftsführerin und künstlerische Leiterin

"Weltstadt"
Erinnerungen und Zukunft gebaut im Modell
Buchgestaltung

Fadenheftung, ungestrichenes Papier, viele farbigen Abbildungen, 96 Seiten

 

»An experience like this teaches you a lot. It changes your understanding of life.«

Ein Teilnehmer des Projekts "Weltstadt"

S27 Weltstadt Ansicht des Umschlags
S27 Weltstadt Einleitung
S27 Weltstadt Übersichtsseite der Modell mit Fakten
S27 Weltstadt Stationen der Ausstellung
S27 Weltstadt Doppelseite Häuser
S27 Weltstadt Zitate der Modellbauer
S27 Weltstadt Doppelseite mit Häusern Zitaten der Modellbauer
S27 Weltstadt Modelle zerstörter Häuser

»Die Stadt wächst mit dem Wissen der Bewohner*innen, der neu Zugereisten und alt Eingesessenen an der Spree – wir wünschen uns einen partizipativen Prozess für das Unternehmen Common City.«

Linda Weichlein, Matze Görig, Barbara Meyer

Der Hippie beim Friseur
Väter erzählen, Kinder auch

In Zusammenarbeit mit dem Verein Aufbruch Neukölln e.V. und der Aziz-Nesin-Grundschule ist das Projekt "Vätergeschichten" realisiert worden. Gemeinsam mit der S27 haben wir zur Dokumentation diese Broschüre gestaltet. Mit den vielen Geschichten, Illustrationen und Notizen der Kinder und der Väter war jede einzelne Doppelseite eine Freude zu gestalten.

eisenhart, Bildungsmanufaktur, Ressource Handwerk

Die Bildungsmanufaktur gibt es seit 2010. Ab 2011 wurden für jeden Jahrgang Dokumentationen erstellt – neben der Information für die Öffentlichkeit auch eine Anerkennung für alle Teilnehmer. Das Lehrkonzept basiert auf dem Bauhaus Grundkurs, begleitet von Künstlern und Handwerkern in den Werkstätten der S27. Für jede Ausgabe haben wir ein individeulles Layout entwickelt – ebenfalls inspiriert vom Bauhaus-Design.

Und weil wir die Arbeit der S27 so wunderbar und wichtig finden, arbeiten wir nicht nur zusammen sondern wir sind auch Fördermitglieder.
https://www.s27.de/foerderverein/